Mittwoch, 5. Dezember 2018

Neue Weihnachtsdeko








Im Advent macht es mir immer besonders Freude, nach neuen, außergewöhnlichen Dekorationen Ausschau zu halten. Ich verwende zwar immer wieder meinen über Jahre gesammelten Weihnachtsschmuck, aber gerne lasse ich mich von Neuheiten inspirieren und gönne mir auch jedes Jahr ein tolles Stück.

Heuer haben es mir die Wabenanhänger von Broste Copenhagen angetan. Die reduzierten Farben und interessanten Strukturen gefallen mir sehr. Das runde Betontablett in Kranzform finde ich einen genialen Ausgangspunkt für viele Adventsdekorationen. Ob man nun 4 Kerzen für einen Adventkranz, Tannengrün oder Christbaumkugeln in dem Kranz arrangiert, alles ist hier möglich. Den schwarzen Metallbaum von Ferm Living, den es auch zum Kombinieren in mehreren anderen Varianten gibt, ist auch so eine zeitlose Weihnachtsdeko. Die süßen Mäuse aus zwei verschiedenen Holzarten kann ich mir gut neben einer mit Nüssen gefüllten Schüssel vorstellen.






Wie haltet es ihr mit dem Weihnachtsschmuck? Jedes Jahr neu oder nicht?
Wünsche euch noch eine ruhige erste Dezemberwoche.

Alles Liebe,
Sandra


Kommentare:

  1. Nein, jedes Jahr ein zwei neue Teile dazu.
    Aber komplett neu, das passiert nur ganz selten.
    Der Betonring ist klasse, mit dem liebäugle ich auch schon.
    Dir einen schönen Nikolausabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. och nööö, liebe Sandra.
    Meist ist es doch das Altbewährte und immer , immer, immer nehme ich mir vor keine Weihnachtsdeko zu kaufen, aber...... dann ist doch was zerbrochen.... oder so, hust.
    Nein, ich kann einfach nicht wiederstehen - lach
    und so wird dann Altbewährtes mit ein bisschen Neuem gemixt.
    Alle Jahre wieder.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen