Montag, 13. August 2018

Arbeitszimmer Makeover




In meinem ehemaligen Arbeitszimmer hat es mal wieder eine längst fällige Veränderung gegeben. Wieso ehemalig? Weil nach der Umgestaltung nichts mehr daran erinnert, dass hier ein über 2 m langer Schreibtisch stand. Und wie es bei meinen Updates oft ist, beginnt es meist mit dem Ausmisten der Kästen. Vor 3 Wochen stand ich in den Startlöchern und räumte ein mit Arbeitsmaterialien gefülltes Highboard, das in diesem Raum stand, aus. Eigentlich wollte ich dieses Möbelstück schon längst in den Keller verfrachten. Dort steht es nun auch, gefüllt mit Ordern und sämtlichen Arbeitsmaterialien, die ich ganz selten brauche. Den Rest habe ich im großen Arbeitszimmerschrank, den ich bei dieser Gelegenheit auch gleich umorganisiert habe, untergebracht.



VORHER



Auf den durch das Highboard frei gewordenen Platz konnte ich das bereits lange auf meiner Wunschliste stehende IKEA Ypperlig Schlafsofa stellen. Das ist öfter in Verwendung als ein Schreibtisch, denn am liebsten arbeite ich ohnehin am großen Tisch im Wohnzimmer.



VORHER


Außerdem habe ich beschlossen, die zwei noch vorhandenen Schränke durch einen neuen zu ersetzen.  Ich mag diese ungleichen Optiken nicht mehr und wünsche mir stattdessen einen weißen Schrank, der sich optisch zurückhält und viel Stauraum bietet. Ich bin schon am Planen.....


Alles Liebe,
Sandra


Kommentare:

  1. HallO Sandra,
    was für ein schönes Arbeitszimmer. Bei mir herrscht ja immer das total, kreative Chaos...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder begeistert von Deinem runden Teppich. Der ist einfach toll.
    Und ich glaube, dieses schöne Sofa würde ich auch mittags für ein kleines Nickerchen nutzen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. DA HAST da ah feins PLATZAL gmacht,,,,

    wünsch da no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen