Donnerstag, 8. Februar 2018

Wieder neu entdeckt: Eiche



Bildnachweis: Connox.at


 1 /  2 /  3

 4 /  5 /  6

7 /  8


Ich entdecke für mich gerade wieder Kleinmöbel und Accessoires aus Eiche. Habe ich die Jahre zuvor hauptsächlich nach weißen Stücken Ausschau gehalten, so gefällt mir nun handwerklich Perfektes aus Holz. Da ich in einigen Räumen Eicheböden und einige wenige Eichemöbelstücke, wie etwa ein Sideboard, habe, passt diese Holzart wunderbar dazu. Ich weiß nicht, ob ich da übermäßig heikel bin oder ob es euch auch so geht: Ich mag es, wenn daheim alle Holzteile, egal ob Böden, Möbel, etc. aus einer Holzart sind. Bei mir eben in Eiche. Was sagt ihr dazu?

Da ich aber auch keine "Holzhütte" will, in der quasi alles aus Holz ist, finde ich den dezenten Einsatz dieser Stücke wichtig. Ein, zwei schöne Accessoires aus Holz gehen gerade noch. An meiner Auswahl erkennt man auch, dass für jeden Raum etwas dabei ist. Das Bücherregal für die Küchenwand zum Präsentieren der schönsten Kochbücher. Den Spiegel für's Bad, den Couchtisch mit Stauraum für's Wohnzimmer. Der kleine runde Beistelltisch macht sich sicher gut neben dem Bett, das interessant geformte Wandboard ist eine wunderschöne Ablage im Vorzimmer. Im Arbeitszimmer möchte ich unbedingt die Briefablage und für die Bar den coolen Barhocker. Der Kay Bojesen-Affe darf ständig den Platz wechseln und dort abhängen, wo er gerade will. 
Wie gefallen euch Möbel und Accessoires aus Holz? Würde mich über eure Kommentare freuen.

Alles Liebe,
Sandra



Verlinkt mit MontagsfreudenDienstagsdinge.


1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Sandra,
    ich mag Holz sehr gerne, aber es muss nicht eine Sorte sein.
    Wir haben einen alten dunklen Schrank neben einem weißen Holztisch, solche Kontraste mag ich sehr.
    Deine Einzelstücke finde ich aber auch toll.
    Besonders den Affen suche ich schon lange, aber er ist so teuer...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen