Freitag, 24. März 2017

Wenn ich alle Sessel austauschen könnte....

....oder TRÄUMEN WIRD DOCH ERLAUBT SEIN!!!!




Wenn ich in jenen Teil des Wohnraumes blicke, in dem der Esstisch steht, so bin ich gelegentlich nicht ganz zufrieden. Irgendetwas stört mich, kann es aber nicht in Worte fassen. Der Tisch und das Sideboard dahinter, beides in Eiche, sind nicht das vordringlichste Problem. Klar hätte ich beides lieber in Weiß. Beim Tisch kann man mit tollen, hellen Tischtüchern ohnehin schummeln. Und das Design-Sideboard ist platzmäßig ideal weshalb ich es nur wegen der (momentan) falschen Farbe nicht austauschen will.




Ein Gedanke, was falsch sein könnte, war die hellgraue Wandfarbe hinter dem Board. Vielleicht wäre Weiß dort besser? Wenn man nur in dieses Eck des Raumes blickt JA. Aber der ganze Raum mit dem angrenzenden Wohnzimmer im Blick wirkt so Weiß in Weiß langweilig. Ich erinnere mich dann an jene Zeit zurück, als es mal genau so war, und verabschiede mich von dieser Idee. Die Wandfarbe ist nicht der Übeltäter.
Auch mein Mann plädiert dafür die Wand KEINESFALLS umzustreichen. (Schließlich ist er es, der bei uns die (von mir gewünschten) Malerarbeiten (freudig) durchführt ;)

Pinterest brachte mich schließlich darauf. Beim Betrachten und Sammeln der Pins kristallisierte sich schön langsam heraus, dass die Stühle mein Problem sind. Die 3 grauen Calligaris-Stühle, die sich mit dem Hay-Sessel um den Tisch tummeln, müssten Weiß sein. Das gäbe noch den richtigen Kontrast und heller wäre es auch. Gut, der HAY-Schalenstuhl würde nur ins Arbeitszimmer wandern. Aber wenn sodann alle Sessel weg wären, könnte ich sesselmäßig rein theoretisch NEU beginnen.




Ich weiß zwar nicht, ob ich das wirklich so durchziehe, aber, wie erwähnt, TRÄUMEN WIRD DOCH NOCH ERLAUBT SEIN.

Ich habe mir da mal einige Exemplare zusammengesucht, die in Frage kämen.





Bildernachweis: Stühle von HAY: hay.dk, Stühle von Muuto: www.muuto.com

Ich könnte mir auch vorstellen, die Sessel zu mixen. 2 Hay AAC22 und 2 Muuto Nerd-Chairs. Mal sehen, wie ich das Ganze weiter verfolge.....
Jedenfalls wünsche ich euch ein wundervolles Wochenende!


Alles Liebe,
Sandra

Verlinkt mit Freutagfroh und kreativ.
Tisch und Sideboard: BoConcept
grauer Schalenstuhl: HAY
Hängeleuchte: Menu
Tischleuchten am Sideboard: Kartell
Teppich: Pappelina

Samstag, 18. März 2017

Neue Ostereier





Meinen weiß lackierten Dekobaum habe ich bereits mit neuen Ostereiern dekoriert. Diesmal nicht in schwarz-weiß sondern in rose-kupfer-beige. Diese Farbkombination gefällt mir besonders gut. Den Großteil der Eier habe ich von meiner Mama geschenkt bekommen. Sie hat sie mit einer besonderen Technik gestaltet: mit Schrumpfbanderolen. Die anderen Eier habe ich aus Kunststoffeiern, die man öffnen kann, gebastelt.




Mit Hilfe der Schrumpfbanderolentechnik sind die Eier auch schnell fertig und der Effekt ist gigantisch. Man gibt die Banderolen um (Plastik)eier und legt sie nun kurz in beinahe kochendes Wasser. Dadurch schrumpfen die Banderolen zusammen und passen sich genau der Eiform an. Wenn man die fertigen Eier, die man an der Aufhängöse noch mit einer kleinen Feder verzieren kann, ansieht, wundern sich viele, wie diese tollen Designs entstanden sind. "Ist das aufgemalt oder ......?????" Wenn man dann die einfache Technik erklärt sind alle erstaunt. 




Meine Variante ist auch schnell gemacht. Die Eier öffnen und mit zarten weißen Federn füllen. Mit wasserfestem Fineliner außen beschriften und an der Aufhängöse mit einer Feder und einer Blüte bekleben. Ich habe ein dünnes Lederbändchen verwendet, das farblich auch wunderschön dazu passt.




Wie erwähnt habe ich euch heute mal nur den neuen Osterschmuck gezeigt. So richtig österlich habe ich ja sonst auch noch nicht dekoriert und meine gesammelte Osterdeko lagert noch im Keller. Werde sie dieses Wochenende mal holen und Inventur machen, was mir heuer noch gefällt. (Und das geht sehr schnell da ich nicht viel davon habe!)
Wünsche euch trotz des sehr miesen Wetters zumindest ein entspanntes Wochenende!

Alles Liebe,
Sandra
Oster-Schrumpfbanderolen und Dekoblüten von La Blanche
Federn von Depot

Sonntag, 12. März 2017

DIY Pinnwand




Da ich sehr viele schöne Papiere, Karten, Poster und diverse Schnipsel gesammelt habe fand ich es bisher immer schade, dass ich keinen Platz hatte, sie angemessen zu präsentieren. Sicher hatte ich hier mal ein Poster und da mal eine Karte aufgehängt, aber die Mehrzahl meiner Sammlung lag im Schrank. Ich wollte deshalb schon lange eine Präsentationsfläche, auf der viel Platz ist und das Auswechseln der Bilder schnell und leicht geht. Kürzlich entdeckte ich beim Stöbern im Baumarkt dieses große Metallgitter. Die Größe ist mit 100 x 60 cm ideal und auch das Anbringen und somit Wechseln der Bilder geht mittels Magnete sehr leicht. Nur 2 Nägel halten das Gitter an der Wand. Ich bin nur noch am Überlegen, ob ich das Gitter Weiß lackiere!? 



Wünsche euch eine tolle Woche!

Alles Liebe,
Sandra
Aufbewahrungskörbe von H & M Home
Karten/Poster auf der Pinnwand von Pernille Folcarelli, 
SNUG.STUDIO, 
dem Living at Home Ideenbuch Edition 3 
und anderen Papieren aus meinem Fundus

Sonntag, 5. März 2017

März-Shelfie




Auf meinem Shelfie im März sind schon die ersten Insekten zu sehen. Libellen tummeln sich munter auf Glasglocken und warten auf den Frühling. So wie ich. Ich freue mich schon sehr auf die kommende helle Jahreszeit mit dem zarten Grün und den ersten kräftigen Sonnenstrahlen.




Ich hoffe, dass sich in der kommenden Woche die Sonne so oft blicken lässt wie gestern. Das war wirklich ein traumhafter Tag!
Lasst es euch gut gehen!

Alles Liebe, 
Sandra