Montag, 13. Juni 2016

Mein neues String-Regal



Ich kann meine Freude über mein neues String-Regal kaum beschreiben. So lange stand die kleine Pocket-Version schon auf meiner Wunschliste. Ich wusste bis vor kurzem nur noch nicht, wo ich das Regal hinhängen sollte, eine passende Stelle kam mir einfach nicht in den Sinn. Doch kürzlich dann der Gedankenblitz: im Arbeitszimmer an die schmale Wand neben dem Fenster und über dem Schreibtisch. Das musste passen. Schnell wurde das Regal bei NØRD-Design in Linz geshoppt. Und es passt perfekt. Jedes Mal wenn ich am Arbeitszimmer vorbeigehe und hineinblicke fällt mein Blick darauf und ich kann mich gar nicht daran satt sehen. Und endlich habe ich auch mehr Dekofläche, die bei mir eher rar ist. Die erste Deko-Variante zeige ich euch heute: Viel Betongrau, etwas Weiß und Holz. In der Mitte dürfen sich Schachteln breitmachen. Zu den Design Letters-Boxen gehören natürlich die passenden Becher, doch auch die Schachteln alleine sehen gut aus. Rechts daneben habe ich eine beliebige Box mit tollem Papier beklebt, das es bei die Sellerie gibt. Unter dem Regal steht mein Bloomingville-Setzkastenhaus, das viele kleine Dekostücke beherbergt.




Macht euch darauf gefasst, dieses Regal in nächster Zeit öfters zu sehen. Und nicht sagen, ich hätte euch nicht vorgewarnt ☺.
Verlinkt mit MontagsfreudenCreadienstagDienstagsdinge, Handmade on TuesdaymmiDeko-DonnerstagFreutagSamstagsplauschfroh und kreativcrealopee.







weißes Regal von String: NØRD-Design
grauer Keramikbecher von Bloomingville: in the attic
Kollektion von Design Letters: NØRD-Design
Duftkerze: H & M Home
Geschenkpapier Grau: die Sellerie

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    dein Stringregal sieht total klasse aus. Mein Vater hat noch unsere alten Regale aus den 70er bei sich zu Hause hängen. Ich glaube ich muss den mal beschatzen, das er mir diese überlässt. Ich finde die echt klasse.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    meine Eltern hatten diese Art Regale früher im Wohnzimmer, allerdings im dunklen Braun.
    Hätte man die mal behalten.
    Schön sieht es aus und Du hast tolle Dinge drin.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön dein neues Stringregal....
    Gefällt mir gut.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,
    dein Stringregal sieht echt klasse aus, ich kenne sie auch noch in braun von früher :-) leider haben meine Eltern nichts von damals aufbewahrt :-)
    Wirklich schade.
    Liebe Grüße, Petra.

    AntwortenLöschen
  5. klasse Idee! Das sieht super aus.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Ohja, das sieht wirklich gut aus! Das wäre glaube ich etwas für unser Schlafzimmerchen, da ist auch noch ne freie Wand :)
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön sieht es aus, daran wirst du sicher lange Freude haben.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr hübsch aus und ich bin gespannt, wie du das Regal noch veränderst.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  9. hallo du liebe,
    deine begeisterung kann ich sehr gut nachvollziehen. das regal ist genial. mal schauen ob es in unserem neuen zuhause auch platz finden wird.
    habs fein
    andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sandra, das gleiche Regal hängt auch in unserem Arbeitszimmer:) DEins ist nur viel hübscher bestückt! Ich kenne übrigens auch das Problem mit der wenigen Dekorationsfläche. Wir haben eine Dachgeschosswohnung und so gut wie keine freie, gerade Wand.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende dir!
    Isabell

    AntwortenLöschen
  11. Wohne dich glücklich, kommt mir in den Sinn. lg Regula

    AntwortenLöschen
  12. Was gibt es denn schöneres, als sich bei der Arbeit zu freuen! Das Regal hat die ideale Position. Ich kann gut nachvollziehen, warum du das luftige Regal so magst... Die Deko ist wunderschön abgestimmt!

    auf produktives Arbeiten und einen tollen Sonntag
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Dein Stringregal gefällt mir richtig gut. So etwas Schönes und Praktisches fehlt mir leider noch an meinem Arbeitsplatz.

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Diese Art Regal gab es schon zu meinen Kinderzeiten. In den 70er, waren die schon mal in. Allerdings in den dunklen Naturfarben. So in Weiß finde ich es mal sehr viel schöner.
    Endlich komme ich auch dazu zu plauschen,
    Andrea

    AntwortenLöschen