Dienstag, 24. Mai 2016

DIY: FIMO-Anhänger mit Pflanzenmotiv



Obwohl mir momentan einige Goldakzente bei der Deko sehr gefallen, haben Schwarz-Weiß-Grau natürlich immer noch einen sehr hohen Stellenwert. Diesmal stand mal wieder ein FIMO-DIY auf dem Plan. Aus der weißen, ausgerollten Knetmasse sticht man mit einem Trinkglas die runde Form aus. Nicht vergessen: das Loch für die Schnur zum Aufhängen.


Nach dem Aushärten habe ich mit schwarzem Filzstift versucht, ein Pflanzenmotiv zu zeichnen. Passend zur Pernille Folcarelli-Karte.




Die Fimo-Anhänger zieren einen meiner Dekoäste, die ja immer eine Bühne für alle selbstgemachten Anhänger sind. 
Wünsche euch eine tolle (kurze) (Arbeits-)Woche.







Pernille Folcarelli-Karte: Geliebtes Zuhause

Kommentare:

  1. Fimoanhänger finde ich immer klasse.
    Und so bemalt sehen sie richtig stylisch aus.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    schöne Idee und Fimo geht immer ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fimoanhänger sind wunderschön geworden.....
    Gefälltm ir super gut.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,
    deine Fimo Anhänger sind klasse geworden.
    Fimo gibt es schon ewig, aber immer wieder werden neue tolle Dinge damit gemacht :-)
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,

    deine Fimo-Anhänger sind großartig geworden – einfach, aber so effektvoll!
    Gefällt mir richtig gut, diese Schlichtheit :)

    Wünsche dir auf diesem Wege schon einmal einen schönen Feiertag und ganz liebe Grüße an dich,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöne Idee- ich bin ja auch so fimobegeistert:-). Und mit den Pflanzenmotiven sieht das toll aus !!

    love
    sophia

    AntwortenLöschen