Freitag, 4. März 2016

DIY: Federkarte



Zum Geburtstag meiner Schwester habe ich diese Federkarte gemacht. Da sie daheim sehr viel in Mint dekoriert hat entstand natürlich eine Karte in ihrer Lieblingsfarbe. Da sie auch einen Kartenständer (siehe hier) bekommen hat um die Karte aufzustellen, wollte ich die Karte vorne nicht mit einem Schriftzug "Alles Gute zum Geburtstag" sondern mehr wie eine "Dekokarte" gestalten.


Wie habe ich sie gemacht:
1. Tonkartonrechteck in gewünschter Größe zuschneiden.
2. Etwa 1 cm vom Rand entfernt mit der Nähmaschine in der gewünschten Farbe umnähen.
3. Mit Zick-Zack-Schere den Rand schneiden.
4. Rubbelbild aufbringen. Meines ist von La Blanche.




Ein wunderschönes Wochenende!
Verlinkt mit froh und kreativ!






Keramikfeder von Hübsch-Design: NØRD-Design
Schaffigur von Schleich
Rubbelbilder auf Dose und Karte: La Blanche

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    da ich Federn so sehr liebe, finde ich Deine Karte natürlich wunderschön.
    Die Porzellanfeder sieht toll dazu aus.
    Da wird sich Deine Schwester bestimmt freuen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    deine Karte ist wunderschön....
    und da ist auch wieder der wunderschöne Kartenhalter....
    Gefällt mir total gut...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    eine wirklich schöne Karte. Ich danke dir sehr für deine lieben Worte bei mir und das mitnehmen vom Bild :)
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  4. Wow sieht sehr hübsch aus! Auch cool find ich deinen "stempel" auf dem ersten bild. Liebste grüsse enidan

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    ich ahbe eben deinen Blog entdeckt und es gefällt mir sehr gut bei dir.
    Die Karte ist klasse, deine Schwester freut sich sicherlich darüber.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte. Freut mich sehr, wenn dir mein Blog gefällt!

      Löschen
  6. Das ist keine gewöhnliche Geburtstagskarte. Die Feder sieht gut aus und die Porzellanfeder und der Aufsteller passen sehr gut dazu. Danke für den Link!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. du scheinst Federn genauso zu lieben wie ich :-)- sehr hübsche Idee !! und dazu noch schnell gemacht- so liebe ich es ...!

    love
    sophia

    AntwortenLöschen