Montag, 15. Februar 2016

DIY - Glasteelichthalter



Heute habe ich wieder mal ein einfaches DIY für euch. Nachdem es abends immer noch gemütlicher ist, wenn man viele Lichtquellen und Teelichter anmacht, zeige ich euch einen individuellen Teelichthalter, der superschnell geht.
Man braucht nur ein Trinkglas (meines ist von IKEA) und einen Porcelain-Painter. Den gibt es in sehr vielen Farben, ich habe die schwarze Variante gewählt.


Das staub- und fettfreie Glas kann sofort beliebig bemalt werden. Ich habe mich für ein Muster entschieden, das ich von einer meiner Lieblingstapeten kenne, siehe hier, Tapete Nr. 5.
4 Stunden trocknen lassen, dann ab in den Ofen bei 160 ° C für 30 Minuten damit die Farbe haltbar wird (siehe Anleitung auf Porcelain-Painter).
Verwenden kann man die Gläser sowohl als Teelichthalter als auch als Mini-Vasen.




Demnächst zeige ich euch noch einen tollen (von meinem Mann) selbstgemachten Kerzenhalter (sein Valentinsgeschenk an mich). Ihr werdet genau so staunen wie ich es getan habe. Wünsche euch noch eine schöne Woche.



Kommentare:

  1. Und nach der Zeit im Ofen kann man das Glas spülen?
    Das sieht super schön aus und eine tolle Idee, Gläser aufzupeppen.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann jetzt nicht aus eigener Erfahrung bestätigen, dass das Muster eine tägliche Spülmaschinenwäsche aushält, was ja aber auch bei einem Teelichtglas nicht nötig ist. Aber Handwäsche funktioniert schon.

      Löschen
  2. ...coool, und ein ruhiges Händchen hast du :O)
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. hui, da brauchst ne ruhige hand, oder? :-) und dass dir das dann nicht immer wieder verschmiert ist?! es hat sich aber auf jeden fall gelohnt, sieht sehr schön aus! :-)

    lieben gruß
    rebecca

    ps: ich bin super gespannt auf den kerzenhalter.

    AntwortenLöschen
  4. sehr schick geworden... ich sitze gerade an etwas ähnlichem allerdings mit "fliegengitter" das ich in form schneide...

    liebe grüße K von http://bausatz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen