Samstag, 14. Februar 2015

Fellkissen

Da von den Temperaturen her der Winter ja gerade Hochsaison hat, habe ich immer noch das Bedürfnis, es uns daheim mit Fellen kuschelig zu machen. Weil ich mir nicht nur echte Felle kaufen wollte, hatte ich die Idee, mir aus Fellstoffen einiges zu nähen.
Aus der schwarzen Fellmeterware entstanden Sitzauflagen für die Küche.



Mit dem weißen Fellstoff nähte ich einen kleinen runden Polster. Zwei Fellkreise wurden auf links zusammengenäht, gewendet, mit Füllwatte gefüllt und mit der Hand noch die Öffnung zugenäht.
Außerdem habe ich die Konturen eines echten Lammfells auf die Meterware übertragen, ausgeschnitten und mit einem Zick-Zack-Stich umnäht.
Ich finde, sie sehen täuschend echt aus, aber ich kann sie in die Waschmaschine stecken.





Weißer und schwarzer Fellstoff von Buttinette.

Habt es kuschelig!

1 Kommentar:

  1. Sieht toll aus, wirklich fast wie echtes Fell, könnte mich vielleicht auch drübertrauen, wenn meine Nähmaschine (olles Teil) das mitmachen würde. Alles Gute!

    AntwortenLöschen