Sonntag, 22. Februar 2015

Brescia

Diese Woche war ich fünf Tage mit meinem Mann in Brescia, einer italienischen Stadt in der Nähe des Gardasees.
So sehr ich beim Wohndesign den skandinavischen Stil liebe, den entspannten Lebensstil, den die Italiener pflegen, schätze ich ebenso.
So oft wie möglich, meistens 2 bis 3 Mal jährlich, besuchen wir eine andere italienische Stadt und fröhnen dem Sightseeing, Shopping und dolce vita. Wir kennen schon sehr viele Städte und jedes Mal wieder genießen wir das coole Leben dort.

In Brescia selbst beeindrucken die historischen Gebäude, wie der alte und neue Dom.



Ausflüge führten uns auch an den Gardasee, wo wir die Halbinsel Sirmione besuchten.




Wir wohnten im zentral gelegenen B & B Corso Matteotti 62 (der Name ist auch die Adresse), das wirklich besonders liebevoll eingerichtet ist.
Hier seht ihr den Frühstücksraum.


Eine gute Idee fand ich auch diese Pinnwand. Ein antiker Bilderrahmen wurde mit Hasendraht bespannt und schräg aufgehängt.


In diesen Tassen schmeckte der Morgen-Cappuccino besonders lecker.


Bei der Heimfahrt kamen wir bei Bozen vorbei und besuchten den dänischen Einrichtungsshop BoConcept. Ich wollte da schon länger mal wieder vorbeischauen und mir einige Dekokleinigkeiten kaufen.
Mein Wohnzimmerregal, das Sideboard im Esszimmer und unser Bett haben wir vor 10 Jahren schon bei BoConcept gekauft.
Diesesmal fand ich kleine Beton-Glas-Teelichthalter.
Das war dann noch ein toller Abschluss unserer Reise.


Erholt und mit vielen Eindrücken sind wir wieder zurück und freuen uns schon auf den nächsten Italien-Trip.

1 Kommentar:

  1. Hallo Sandra,
    dein Blog hört sich vielversprechend an...skandinavischer Stil ist auch gerade voll mein. Versuche das auch in mein oberösterreichisches Zuhause zu bringen! Zum Gardasee fahren wir im Juni und gerade habe ich meinem Mann erzählt, dass ich dann auch bei BoConcept vorbei muss!!!!
    Aus welcher Gegend kommst du denn? Schreib mir doch mal creativelive@freenet.de
    LG Astrid

    AntwortenLöschen